veranstaltung-paul-panzer
Ingmar Stadelmann

Ingmar Stadelmann

Außer mir macht's ja keiner

Der vielfach preisgekrönte ostdeutsche Stand-up Comedian Ingmar Stadelmann tourt seit 10 Jahren quer durch Deutschland. Mit seinen Solo-Programmen „Was ist denn los mit den Menschen?“ , „#humorphob“ , „Fressefreiheit “ und„Verschissmus“ schärfte er seine Haltungen sowie seine Gags und begeisterte das Publikum.
Folgerichtig präsentiert 2022 eine Jubiläumstour mit dem Titel, der keinen Einwand zulässt: „Außer mir macht‘s ja keiner!“

Alles begann in der altmärkischen Provinz in Sachsen-Anhalt, genauer gesagt in Salzwedel, wo er geboren wurde und aufwuchs. Hier prägten Nudismus und Rebellentum seinen unbedingten Willen zur Pointe und formten ihn zur „echten Rampensau“. Zwangsläufig trieb es ihn in den Sündenpfuhl Berlin, wo er nun lebt, wirkt und seine Programme und Erfolge mit urbanen Absurditäten füttert.
Erfolge gab es in den letzten 10 Jahren reichlich: Von Comedy- über Kabarettpreise, von gefeierten Radioformaten zu Unterhaltungsshows für PRO7 bis hin zur eigenen Late-Night „Abendshow“ für den öffentlich-rechtlichen RBB: Stadelmann hat einen erstaunlichen Weg hinter sich!
Es ist Zeit, kurz inne zu halten und mit den Fans zu feiern: „Außer mir macht’s ja keiner!“ Vom kleinen Ossi-Jungen zum bitterbösen Großstadt-Satiriker – dieses seltene Phänomen in der deutschen Comedy-Landschaft spiegelt das breite Spektrum seiner Themen wieder. Stadelmann spricht über Meinungsfreiheit und Frühverrentung in der Pandemie. Er erzählt von den Folgen eines längeren Barts bei Polizeikontrollen, und auch immer über sich selbst. Nie ohne am Ende einen Gag abzufeuern – brutal feinsinnig, einfach klug und berstend komisch! „Ein bisschen schlauer aus der Show raus gehen als man reingegangen ist! Mit Pipi im Schlüpfer, vor Lachen! Also: Irgendwo zwischen Message und Pointe liegt Erkenntnis.“ Das ist Stadelmanns Anspruch.

WEITERLESEN

* BITTE BEACHTEN SIE BEI DIESEM EVENT:

21.11.2022: Gleichzeitig Ersatztermin für den 22.03.2020, den 29.07.2020, den 30.04.2021 und den 02.05.2021