veranstaltung-paul-panzer
Die Alte Weiße Männer Show

Die Alte Weiße Männer Show

Die Alte Weiße Männer Show

Berlin Premiere! Mit Sebastian Schnoy, Hans-Hermann Thielke, Robert Griess und vielen, vielen weiteren.

Wir sind schon ganz aufgeregt. Die Show ist ein Reservat für die letzten Exemplare einer bedrohten Spezies: Alte Weiße Männer. Ihre Macht schwindet und sie sterben aus, eben weil sie schon alt sind und zuviel Wurst essen. Vorbei die Zeiten als sie Frauen unterdrücken konnten, Weltkriege führten, Sklaven hielten, die Umwelt ruinierten und dabei noch Spaß hatten.
Auf der Suche nach einem letzten Projekt, das sie unsterblich macht, bevor sie den Löffel abgeben haben sie das Gute entdeckt. Sie wollen den Rassismus besiegen, den Feminismus vollenden und unseren Planeten retten. Wer, wenn nicht Alte Weiße Männer, haben das Know-How, wie man eine Sache zu Ende bringt?

Da inzwischen Frauen Comedyshows veranstalten, in denen nur Frauen auftreten und Männer nicht eingeladen werden, Migranten eigene, sehr erfolgreiche Comedyfomate haben, ist es mehr als überfällig, dass Alte Weiße Männer endlich in einem geschützten Raum Witze von früher erzählen können, als die Welt noch ihre war.
Hierfür gibt es ab jetzt: Die Alte Weiße Männer Show!
In dieser Show können auch Comedians auftreten, die weder weiß, männlich noch alt sind. Voraussetzung ist nur, dass sie sich alt oder weiß oder männlich oder wenigstens an allem Leid auf der Welt schuldig fühlen und dazu die Grundwerte des Alte Weiße Männerclubs teilen:
1.) Runter von meinem Grundstück.
2.) Werner ist viel zu früh gestorben.
3.) Ich angele mir meinen Fisch selber.
4.) Kümmert Euch um Euren Kram.
5.) Das guckt sich weg.
6.) Ihr seid doch noch grün hinter den Ohren.
7.) Passt, wackelt und hat Luft.
8.) Was von alleine kommt, geht auch von alleine wieder weg.
9.) Diese Hose ist noch gut.
10.) Nach fest kommt ab.

WEITERLESEN