veranstaltung-paul-panzer
Willy Astor

Willy Astor

Sound of Islands

Als der Münchner Künstler Willy Astor neben seiner Arbeit als Komödiant und Silbendrechsler vor 9 Jahren das Instrumental-Projekt “The Sound Of Islands” ins Leben rief, ahnte er wohl selbst nicht, wie viele Fans er in so kurzer Zeit für seine “zweite Schublade” gewinnen würde.
Der veritable Gitarrist und Komponist schuf mit “Sound Of Islands” melodische Klanginseln, die einem weltmusikalischen Anspruch gerecht werden und den Zuhörer zum “Entschleunigen” animieren. Er lädt die Zuhörer auf eine weitere Klangreise in ferne Welten und wundersame Orte ein.

Mit dabei:
Martin Kälbererist ein Magier auf dem Piano – gefühlvoll tanzen seine Finger über die Tasten.
Improvisierte Nummern sind bezeichnend für seine Musik. Neben Klavier, Elektronik und Akkordeon finden sich in seinem Repertoire auch andere unaussprechliche Instrumente wie Mandola, Udu, diverse Perkussion, Kalimba, Vibrandoneon, Bass und natürlich das HANG, ein Metallinstrument, das in Kälberers Klangsprache eine immer größere Rolle spielt.

Titus Vollmer, der nicht nur einer der ernst zu nehmendsten Gitarrensolisten ist, sondern auch als Arrangeur und Filmmusikkomponist durchstartet. Zudem fühlt er sich auch am Kontrabass musikalisch zuhause und rundet somit den harmonischen Klang der CD vollendet ab.

Kiko Pedrozo, Großmeister des vielsaitigen Musikinstruments.
Mit unwiderstehlichem Charme entlockt der Mann aus Paraguay seiner Harfe ein fast unglaubliches Klangspektrum, seine Finger fliegen über die Saiten, mit seinen Soli verarbeitet er Eindrücke von Reisen, verführt zum Träumen.

Homepage: http://www.willyastor.de

WEITERLESEN

* BITTE BEACHTEN SIE BEI DIESEM EVENT:

Gleichzeitig Ersatztermin für den 09.08.2021, 20.00 Uhr (ursprünglicher Ersatztermin für den 03.08.2020).